Willkommen im Blu-ray Onlineshop

Asterix und Obelix gegen Caesar

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Preisbenachrichtigung aktivieren

Dieses Produkt ist lagernd und wird am nächsten Werktag ausgeliefert.
15,95 € *
oder

Kurzübersicht

Wir befinden uns im Jahr 50 vor Christus. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. Caesar, der römische Imperator ahnt von alledem nichts. Destructivus hat beschlossen, dem aufbrausenden Feldherrn diese Angelegenheit vorerst zu verheimlichen ? bis sich das Problem erledigt hat und auch dieses letzte aufständische Dorf besiegt wurde. Dort herrscht unterdessen große Aufregung. Die bezaubernd schöne und anmutige Falbala kehrt zurück und Obelix verliebt sich auf der Stelle in sie. Seine Hoffnung auf eine dauerhafte Verbindung mit ihr ? er hat bereits einen Verlobungs-Hinkelstein besorgt ? wird aber schon am nächsten Tag mit der Ankunft von Falbalas Geliebtem zerstört. Die Römer sind in der Zwischenzeit nicht untätig. Steuereintreiber Incorruptus ist mitsamt einer Truppe, die ihn zum Schutz begleitet, auf dem Weg i...

Details

Wir befinden uns im Jahr 50 vor Christus. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. Caesar, der römische Imperator ahnt von alledem nichts. Destructivus hat beschlossen, dem aufbrausenden Feldherrn diese Angelegenheit vorerst zu verheimlichen ? bis sich das Problem erledigt hat und auch dieses letzte aufständische Dorf besiegt wurde. Dort herrscht unterdessen große Aufregung. Die bezaubernd schöne und anmutige Falbala kehrt zurück und Obelix verliebt sich auf der Stelle in sie. Seine Hoffnung auf eine dauerhafte Verbindung mit ihr ? er hat bereits einen Verlobungs-Hinkelstein besorgt ? wird aber schon am nächsten Tag mit der Ankunft von Falbalas Geliebtem zerstört. Die Römer sind in der Zwischenzeit nicht untätig. Steuereintreiber Incorruptus ist mitsamt einer Truppe, die ihn zum Schutz begleitet, auf dem Weg in das kleine gallische Dorf um dort ihre Sesterzen einzutreiben. Auf dem Weg dorthin fällt eine Goldmünze aus der Truhe ? und dem gallischen Tunichtgut Lügnix in die Hände. Dieser überlegt sich schnell, wie er an die übrigen Münzen kommen kann, die sich ganz offensichtlich in der Truhe der Römer befinden. Schließlich bittet er um Einlass in das Dorf, er gibt sich als Seher aus und sagt, während er sich an der Tafel den Bauch vollschlägt, die baldige Ankunft eines großen Goldschatzes voraus. Asterix traut dem Fremden nicht, kann aber nicht sagen, warum. Schon am nächsten Tag treffen Incorruptus und seine Mannen ein. Die Gallier jedoch denken nicht daran, Steuern zu bezahlen, es kommt zu einem wilden Handgemenge und zu guter Letzt schlagen die Gallier schlagen die Römer wieder in die Flucht. Vor lauter Schreck haben die Römer ihre Geldtruhe völlig vergessen ? das muss der Schatz sein, den der fremde Seher vorausgesagt hat! Asterix ist misstrauisch, er traut dem unbekannten Druiden nicht und will den Schatz zurückgeben. Im Dorf wird abgestimmt, Asterix steht mit seiner Meinung ganz alleine da. Einzig Obelix enthält sich der Stimme. Wie nicht anders zu erwarten, rast Caesar vor Zorn. Er befiehlt den Angriff auf das Dorf, aber selbst die ?Formation Schildkröte? kann den Römern nicht gegen die Gallier helfen. Nach dem Sieg wird gefeiert, Asterix und Obelix, die seit der Ankunft der Truhe kaum noch miteinander gesprochen haben, sollen sich während der Feier endlich wieder versöhnen. Lügnix, der falsche Seher, bereitet den beiden ein ?Versöhnungs-Omelett?, in das er allerdings heimlich halluzinogene Pilze gemischt hat. Lügnix nutzt die Gelegenheit und verschwindet mit dem Schatz. Von Caesar unter Druck gesetzt, entwickelt Destructivus einen neuen Plan. Er muss unbedingt an den Zaubertrank kommen ? und will dazu den Druiden gefangen nehmen. Nachdem Miraculix den Römern tatsächlich in die Falle gegangen ist, rennt Idefix zurück in den Ort. Asterix und Obelix machen sich auf den Weg ins Fort. Obelix, der sich als Obelus ausgibt, behauptet, den aufständischen Gallier Asterix gefasst zu haben; umgehend wird dieser in die Folterkammer der Römer gebracht, wo er auf Miraculix trifft. Obelix genießt inzwischen die Gastfreundschaft der Römer, während Destructivus immer neue Ideen entwickelt. Nach seinem Erfolg mit dem Zaubertrank hat ihn der Größenwahn gepackt, er will Rom erobern und stürzt Caesar. Bei den Spielen, die aus diesem Anlass veranstaltet werden, soll Asterix gegen wilde Tiere antreten ? Obelix erkennt erst im letzten Moment, in welcher Gefahr sie schweben! Beherzt greift er in das Chaos ein, so dass sich doch noch einmal alles zum Guten wendet. Sogar Caesar wird gerettet ? von den Galliern ?

Zusatzinformation

EAN 4010324037329
Produktionsjahr/land USA, 2008
Laufzeit ca. (min.) 108
VÖ-Datum 03.06.2009
FSK ab 6 Ab 6 Jahren
Schauspieler Gérard Depardieu, Roberto Benigni, Christian Clavier, Laetitia Casta, Marianne Sägebrecht
Regie Claude Zidi
Specials Kapitel- / Szenenanwahl Animiertes DVD-Menü DVD-Menü mit Soundeffekten

Diese Produkte könnten für Sie auch von Interesse sein

LAUSCHANGRIFF - MY MOM`S NEW BOYFRIEND

25,45 € *
Auf Lager

Auf den Wunschzettel
Auf die Vergleichsliste

Knockin' on Heaven's Door - Special Edition

15,95 € *
Auf Lager

Auf den Wunschzettel
Auf die Vergleichsliste

   

Artikel Schlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.